Die zu diesem Angebot gehörigen Webseiten verwenden Cookies. (Mehr erfahren)
Suchen im Internet
Wörterbuch: Verschlüsselung
Werbung buchen bei http://www.pooq.org/werbungbuchen.phpAlter schützt vor gar nichts! - Omageschichten - Ebook bei Amazon
Die Encryption
(englisch: "Verschlüsselung")


Meistens kann man nicht absolut sicher sein, dass die eigenen Daten nicht anderen in die Hände fallen. Bei der Übertragung im Internet werden zum Beispiel Daten von den dazwischen liegenden Computern weitergeleitet. Es kann auch immer passieren, dass andere Personen erlaubterweise oder verbotenerweise den eigenen Computer benutzen und so Zugriff auf wichtige Daten haben.

Um zu verhindern, dass ein Unbefugter die Daten, die er sich unberechtigt angeignet hat, benutzen kann, besteht die Möglichkeit, Daten zu verschlüsseln. Dabei verändert ein Verschlüsselungsprogramm die Daten derart, dass sie unbrauchbar und unlesbar werden. Um die Daten wieder in richtige Daten umzuwandeln benötigt man ein geheimes Kennwort, so dass rechtmäßige Empfänger die Daten wieder entschlüsseln können.

Ein einfaches Verschlüsselungsverfahren, dass schon von Schülern zum Spaß benutzt wird ist, jeden Buchstaben eines Textes durch den Nachfolgebuchstaben zu ersetzen (also "A" durch "B", "B" durch "C" usw.). Aus dem Text "GEHEIME BOTSCHAFT" würde der verschlüsselte Text "HFIFJNF CPUTDIBGU". Die Verschlüsselungsverfahren im Computerbereich sind natürlich nicht derart simpel, sondern gelten je nach Verfahren als absolut sicher.


Zurück



"Sie kamen um zu sehen und um gesehen zu werden"
- Ovid